Schloss & Park Pillnitz

Pill­nitz erreicht man mit dem Rad­damp­fer, mit Bus und Stra­ßen­bahn oder mit dem eige­nen Fahr­zeug.

Schloss Pill­nitz ist die größ­te chi­ne­si­sche Schloss­an­la­ge Euro­pas und wur­de als Som­mer­re­si­denz des säch­si­schen Königs­hau­ses betrie­ben.

Die Katho­li­sche Kapel­le aus dem 19. Jahr­hun­dert schmü­cken Fres­ken des berühm­ten Hof­ma­lers Carl Chris­ti­an Vogel von Vogel­stein. 2003 wur­de die König­li­che Hof­kü­che aus dem 19. Jahr­hun­dert nach his­to­ri­schem Vor­bild rekon­stru­iert und mit Her­den und ori­gi­na­len Küchen­kup­fer­ge­schirr vom säch­si­schen Hof wie­der her­ge­stellt.

Schlosspark

Eine Beson­der­heit ist die Pill­nit­zer Kame­lie – 1776 aus Japan impor­tiert und und 1801 an ihren heu­ti­gen Stand­ort ein­ge­pflanzt.

Ein fahr­ba­res Glas­haus mit Com­pu­ter­steue­rung schützt sie seit dem Win­ter 1992. Bewun­dern kann man die kar­min­ro­ten Blü­ten von Mit­te Febru­ar bis Mit­te April. Das Kame­li­en­haus ist wäh­rend die­ser Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöff­net.

Park­füh­run­gen mit Besich­ti­gung der könig­li­chen Hof­kü­che, der Katho­li­schen Kapel­le, des Eng­li­schen oder des Chi­ne­si­schen Pavil­lons wer­den täg­lich ohne Vor­be­stel­lung ange­bo­ten. Das Kunst­ge­wer­be­mu­se­um kann eben­falls besich­tigt wer­den.

Den gesam­ten Park schmü­cken ca. 600 Kübel­pflan­zen, dar­un­ter eini­ge Citrus­bäu­me, die über 250 Jah­re alt sind und damit die ältes­ten Deutsch­lands.

The­ma­ti­sche Son­der­füh­run­gen kann man dem Ver­an­stal­tungs­ka­len­der ent­neh­men.

Zentrale Tourist-Info

Gern kön­nen Sie unse­re freund­li­chen Büro­mit­ar­bei­ter zum The­ma Urlaub anru­fen.
Wir ver­mit­teln kos­ten­los Über­nach­tun­gen und Urlaubssquar­tie­re.

Bahn­hofstras­se 1
01824 König­stein

Tel.:035021 / 599 699
Fax:035021 / 573 249

Mail:E-Mail Anfra­ge

Öff­nungs­zei­ten:
Mo, Di, Do, Fr und Sa:
9.30 – 16.00 Uhr

Mitt­woch ist Ruhe­tag
Sonn­tag nach Mög­lich­keit
und Bedarf.

Tele­fo­ni­sche Aus­künf­te zu Unter­künf­ten außer­halb der Öff­nungs­zei­ten rund um die Uhr unter:
Tel.:  035021 / 67 171
mobil:0172 / 369 71 71