Wandern durchs Felslabyrinth

Eines der schönsten Abenteuerspielplätze in der Sächsischen Schweiz.

Unge­fähr 5 Kilo­me­ter von der Fes­tung König­stein ent­fernt liegt in einem Wäld­chen ein ech­tes Fel­sen­la­by­rinth. Die zer­klüf­te­te stei­ner­ne Welt ist dort so ver­win­kelt und geheim­nis­voll, dass die Ein­hei­mi­schen die Fel­sen­grup­pe Laby­rinth tauf­ten. Das Laby­rinth ist vor allem für Fami­li­en mit Kin­dern ( ab 4 Jah­re ) ein geeig­ne­tes Aus­flugs­ziel, das zum Spie­len und Toben ein­lädt.

Anfahrt von Leu­pol­dis­hain über die K 8741 und S 169 bis Park­platz Fels­la­by­rinth öst­lich von Lan­gen­hen­ners­dorf.

Vom Park­platz führt ein Forst­weg ( grü­ner Punkt ) mit ca. 500 m Län­ge zum Ein­gang des Fels­la­by­rinths. Zah­len in auf­stei­gen­der Rei­hen­fol­ge mar­kie­ren den Weg. Über Lei­tern, Fels­spal­ten, Höh­len und Durch­gän­ge gelangt man durch das Laby­rinth.

Noch ein klei­ner Tipp, bei einem Besuch im Laby­rinth soll­test Du auf Dei­ne Sonn­tags­klei­dung ver­zich­ten. Stel­len­wei­se wird es sehr eng, sodass ein Kon­takt mit dem teil glit­schig, bemoos­ten Fels nicht aus­bleibt.