Burg Stolpen

Die Burg Stol­pen liegt etwa 27 Kilo­me­ter öst­lich von Dres­den, unmit­tel­bar süd­lich des his­to­ri­schen Stadt­kerns von Stol­pen im Land­kreis Säch­si­sche Schweiz-Osterz­ge­bir­ge.

Schon um 1100 wur­den ers­te unsi­che­re Nach­rich­ten über die Befes­ti­gung der Erhe­bung bekannt. Die Burg Stol­pen wur­de auf der höchs­ten Erhe­bung des Stol­pe­ner Basalts erbaut. Damit bil­det das Natur­denk­mal Stol­pe­ner Basalt die Grund­la­ge für die Errich­tung einer wehr­haf­ten Bebau­ung und zugleich für den Namen von Burg und Stadt.

Im 18. Jahr­hun­dert dien­te die Burg Stol­pen als Gefäng­nis für die wohl pro­mi­nen­tes­te Bewoh­ne­rin der Burg Stol­pen, Grä­fin Con­stan­tia von Cosel, eine Mätres­se Augusts des Star­ken. Nach­dem sie Weih­nach­ten 1716 nach Stol­pen gebracht wur­de, ver­brach­te sie den Rest ihres Lebens auf der Burg und ver­starb im Jah­re 1765 im Alter von 85 Jah­ren.

Burg Stolpen

Schloßstraße 10
01833 Stolpen

Zen­tra­le Tou­rist-Info

Gern kön­nen Sie unse­re freund­li­chen Büro­mit­ar­bei­ter zum The­ma Urlaub anru­fen.
Wir ver­mit­teln kos­ten­los Über­nach­tun­gen und Urlaubssquar­tie­re.

Bahn­hofstras­se 1
01824 König­stein

Tel.:035021 / 599 699
Fax:035021 / 573 249

Mail:E‑Mail Anfra­ge

Öff­nungs­zei­ten:
Mo, Di, Do, Fr und Sa:
9.30 – 16.00 Uhr

Mitt­woch ist Ruhe­tag
Sonn­tag nach Mög­lich­keit
und Bedarf.

Tele­fo­ni­sche Aus­künf­te zu Unter­künf­ten außer­halb der Öff­nungs­zei­ten rund um die Uhr unter:
Tel.:  035021 / 67 171
mobil:0172 / 369 71 71